Gebiet Nowgorod

Geographische Lage
Das Gebiet Nowgorod erstreckt sich 385 km von Westen nach Osten und 250 km von Norden nach Süden. Es grenzt an die Gebiete Pskov, Tver, Leningrad und Wologda und wird in 21 Regionen eingeteilt. Die Gesamtfläche beträgt 55.300 km². Nowgorod ist 540 km von Moskau und 188 km von Sankt Petersburg entfernt.

Bevölkerung
In der Region leben etwa 640.600 Menschen (Stand 2010), was 4,8% der Bevölkerung des Nordwestgebiets Russland und 0,5% der Gesamtbevölkerung der RF entspricht.
Nationale Zusammensetzung: 93,9% Russen, 1,5% Ukrainer und 4,9% andere Nationalitäten.

Verwaltungszentrum ist Weliki Nowgorod mit 214.777 Einwohnern (Stand 2010).
Großstädte: Staraja Russa, Waldaj, Tschudowo, Okulowka, Pestow

Infrastruktur
Die Stadt Weliki Nowgorod liegt an der Transitstrecke zwischen den beiden Zentren St. Petersburg (drei Autostunden entfernt) und Moskau. Die Stadt liegt am Fluß Wolchow, der den Ilmensee und den Ladogasee verbindet und verfügt über eine Hafenanlage, die für die Binnenschiffsfahrt und für touristische Zwecke genutzt wird.
Der größte Teil der Güter und Personen wird auf der Straße befördert. Durch die Region führt die Autobahn Skandinavien - Moskau. Der jährliche internationale Frachtumsatz der sechs größten Kraftverkehrsgesellschaften des Gebietes liegt bei über 110.000 Tonnen. Das Eisenbahnnetz verbindet das Gebiet mit anderen Regionen des Landes und dem europäischen Ausland.
Die Wassertransportwege sind für die Schifffahrt erschlossen und führen zur Ostsee, zum Weißen Meer und über die Wolga zum Kaspischen und Schwarzen Meer.
Die grundlegenden Güterströme bewegen sich von und nach Finnland, Deutschland und Schweden.

TourismusMonument Russlands Jahrtausend
Das touristische Potential in der Region ist noch nicht ausgeschöpft, aber nach eigenen Angaben verzeichnet die Stadt Nowgorod ein beständiges Besucherwachstum. Mehr als 30.000 Touristen aus 60 Ländern der Welt und 200.000 Besucher aus Russland kommen jährlich nach Nowgorod.
Nowgorod wird zu Recht als Museumsstadt der Rus genannt. Hier sind, wie in keiner anderen russischen Stadt, viele Baukunstdenkmäler und Architekturmalerei der XI.-XVII. Jahrhunderte erhalten geblieben.
Auf dem Gebiet befinden sich 4.800 historische und kulturelle Denkmäler. Die Bedeutung einiger wurde durch die UNESCO bestätigt. Viele Städte und Dörfer waren altertümliche Zentren der Holzverarbeitungsindustrie, Töpferei, Gerberei, Glöckchenproduktion und Holzspielzeugherstellung.

Wirtschaftsstruktur
1) Rohstoffe:

  • Holz
  • Ton
  • Kalkstein
  • Quarzsand
  • Torf

2) Industrie:

  • Chemieindustrie
  • Maschinenbau und Metallverarbeitung
  • Lebensmittelindustrie
  • Energieproduktion
  • Holzgewinnung und –verarbeitung
  • Zellulose- und Papierindustrie
  • Schwarzmetallurgie
  • Produktion von Baumaterialien
  • Leichtindustrie
  • Brennstoffindustrie

3) Landwirtschaft:

  • Ackerbau
  • Viehzucht
  • Flachs
  • Pflanzenanbau

Das Bruttoregionalprodukt des Gebiets Nowgorod erreichte im Jahr 2008 127,3 Milliarden Rubel, was 2,9% des BRP der Nordwestregion und 0,3% des BRP Russlands ausmachte.

Produktionsstruktur
1) Verarbeitungsindustrie 91,8% davon

  • 31,1% Chemieindustrie
  • 20,1% Lebensmittelproduktion
  • 12,3% Holzverarbeitung

2) Strom- und Gaserzeugung, Wasserverteilung: 7,9%

3) Abbau von Bodenschätzen: 0,3%

Lebensstandard
2008 betrug das Einkommen der Bevölkerung des Gebietes Nowgorod 11 514 Rubel (256 EUR)
Die Arbeitslosenquote beläuft sich auf 1,2%, also niedriger als in der Nordwestregion (1,4%) und in Russland (2,0%).

Investitionsklima
2008 zählten Finnland, Polen und Deutschland zu den aktivsten Investorstaaten. Dabei gingen die meisten Investitionen in die Verarbeitungsindustrie (94%). Nach der Meinung russischer und ausländischer Experten, die in Russland arbeiten, verfügt die Region über optimale Investitionsbedingungen. Nach Einschätzung von Experten der Weltbank ist sie eine der 6 Regionen Russlands, die ein günstiges Anlageklima bieten können.
Für potentielle Investoren sind die günstige Lage der Region und der administrative Umgang der Stadtverwaltung mit ausländischen Investoren von großem Vorteil. Gerade auf diese, für Investoren günstigen Faktoren, stützt sich die Wirtschaftspolitik der Nowgoroder Administration.

Weitere Informationen unter:
http://www.novgorod.ru/
http://www.niac.natm.ru/

http://www.visitnovgorod.de

 

Administration

Gebiet Nowgorod

173005, Weliki Nowgorod

pl. Pobedi-Sofiskaya, 1

Telefon + 7 ( 816 2 ) 73 12 02

Telefax + 7 ( 816 2 ) 73 13 30

niac@niac.ru

www.niac.natm.ru

 

Gouverneur:

Sergej Gerasimowitsch Mitin

 

Wappen des Gebietes Nowgorod

Handelskammer

Industrie- und Handelskammer Nowgorod

173002, Velikiy Novogorod,
Germana str. 1 A
Internet: http://www.novgorodtpp.ru